Spielplan der TheaterScheune

„Die Theater – Panne“ oder „Wer braucht Theater auf dem Land“

Die für den 23. September 2016 geplante Premiere wird verschoben!

Da wir von der Stiftung für Kultur Sachsen eine Finanzierungsabsage bekommen haben, sind wir nicht in der Lage die Ausstattung zu beauftragen und stoppen das Projekt für´s „Erste“. Die Idee ist mit Hilfe von Vorstellungseinnahmen und Spenden den fehlenden Betrag zu sammeln und das Stück im April – Mai 2017 zu produzieren.
Das Stück:
Der Kampf um Kultur thematisiert auf die Bühne gebracht. Der Bildungsauftrag an den Klippen der Gesellschaft, ein Requisiteur ringt um jeden einzelnen Zuschauer, er spielt ums Überleben und sichert damit nachhaltig Kunst auf dem Land.

 


W. Shakespeare – „Ein Sommernachtstraum“

Klassisch und um vieles moderner

02. Oktober, 19.30 Uhr

Ein Shakespeare Reigen nach alter Märchenart. smallEine sehr lustige, alte Geschichte,  um schauspielernde Handwerker, Fange spielende Liebespaare und streitende Elfen…

–> Mehr Infos hier…

 

 

2. Whiskyabenteuer

04. und 5. November, 

 „Sherlock Homes und Dr. Watson“ Eine Veranstaltung der besonderen Art, im Edgar Wallace Stil, mit dem Whiskybesessenen Dr. Watson, der 5 der „edelsten Tropfen“ zu kosten gibt. Unterstützt mit skurrilen „Blumigen“ Saxophon Improvisationen, Literarischen Texten und natürlich kleinen franz. Spezialitäten.

 

„Die letzte Kartoffel“ nach „Das Barmen von Flann O´Brien“

Premiere am 28. Oktober und die 2. Vorstellung am 29.10.2016. im Tiv Theater im Viertel / Saarbrücken jeweils 19.30 Uhr.

18 und 19. November, 19.30 Uhr in der Theaterscheune

Kartuffel_small

„Auf das Fabulieren – und zwar in seiner grenzenlosesten Form – hat sich kaum ein Romancier so trefflich verstanden wie Flann O’Brien.Eine Familiengeschichte über das Leben in Irland, über Verrat und Liebe, über Hunger und Whisky. Eine aberwitzige Farce, mit skurril aufbereiteten Bildern und jede Menge Unsinn.

Alles spielt in einem Pissoir, Enkel und Opa ziehen aus dem Haus aus, um dem Schwein, alle Hoffnung der Familie, Platz zu machen. Der Gestank war nicht auszuhalten. Also leben Sie lieber in dem vom Regen Überschwemmten Pissoir. Die Engländer kommen und fordern die nicht vorhandenen Steuern ein. Als Sie das Schwein fänden und mitnehmen wollen, wird festgestellt das es so dick geworden ist, das es nicht mehr durch die Tür passt. Der Gestank vom Schwein, lässt selbst die geldhungrigen Engländer aufgeben

Eine Produktion von Dietmar Blume, gefördert durch die Landeshauptstadt Saarbrücken, Saarland Ministerium für Bildung Kultur und Wirtschaft, Sporttoto GmbH – „Saartoto“

 

Die Weihnachtsgeschickte von Charles Dickens

25./26. November und 16./17./18./ Dezember 19.30 Uhr

Weihnacht_small

Score, der hartherzige kalte Geschäftsmann wird am Weihnachtsabend von drei Geistern heimgesucht. Mit viel Spaß und phantastischen Geistern erleben die Zuschauer, warum Weihnachten auch heute zu unserem Leben gehören muss.

 

Hexe Baba Jaga

20./21./ und 22. Januar 19.30 Uhr

smallWer erinnert sich nicht an das Märchen von der gemeinen Hexe Baba Jaga in Ihrem Häuschen auf den Hühnerbeinen, bangte nicht mit Wassilisa, dem einfältigen Iwan . . .

 

 

Zweites Whiskyabenteuer

10. und 11. März 19.30 Uhr

„Sherlock Homes und Dr. Watson“ Eine Veranstaltung der besonderen Art, im Edgar Wallace Stil, mit dem Whiskybesessenen Dr. Watson, der 5 der „edelsten Tropfen“ zu kosten gibt. Unterstützt mit skurrilen „Blumigen“ Saxophon Improvisationen, Literarischen Texten und natürlich kleinen franz. Spezialitäten.