Geschichten aus dem Kochstudio – Bacon versus Demenz

Bacon als Thema – so hat es sich zumindest der Philosoph vorgestellt – ermöglicht spielend eine endlose Kette von Zusammenhängen vom Renaissance-Philosophen über den irischen Maler, von der fehlgeleiteteten Internetrecherche zu Frühstücksschinken bis zur Assoziation über Demenz.

Dem Koch jedenfalls ist alles daran gelegen, die Suppe als sinnliches Ereignis zu würdigen und mit Gemüsegeschichten zu garnieren. Eine Kochsendung, auf die man wirklich gespannt sein darf!


Multimediales Objekt-Theater-Schauspiel
mit Improvisationen am Klavier und Saxophon.

Produktion, Spiel und Entwicklung: Martin Huber und Dietmar Blume

Gefördert durch die Landeshauptstadt Saarbrücken, Saarland Ministerium für Bildung Kultur und Wirtschaft